Wie du das perfekte Arbeitsblatt gestaltest

In diesem Beitrag gebe ich dir einen Überblick, wie du  Lernprozesse initiierst und zeige dir, wie du das perfekte Arbeitsblatt gestaltest

Klick – Klick – Und nochmals Klick. 

Das geht ja gut los. – Das geht ja wirklich richtig schnell.

Schon wieder durch mit einer Lerneinheit. Rasant – Rasant

Schon wieder etwas Neues gelernt. WOW!

Wirklich? 

Ist da wirklich etwas hängen geblieben? – Oder wurde nur passiv konsumiert?

Besonders beim Online Lernen z.B. in Online Kursen ist es möglich, dass die dargebotenen Inhalte nur oberflächlich überflogen werden und die Illusion entsteht, die neuen Inhalte allein schon durchs Anschauen bearbeitet, aufgenommen und integriert zu haben.

Damit das nicht passiert, bietet es sich an, für jedes Lernarrangement – sei es nun ein E-Mail-Kurs, ein Video/Audio-Kurs, eine Webinar-Reihe oder eine Challenge usw., Lernprozesse zu aktivieren.

Diese Aktivierung erreichst du, indem du eine erneute Beschäftigung mit den präsentierten Themen und Inhalten zur Verfügung stellst.

Zur Unterstützung des Lernprozesses bieten zum Beispiel Arbeitsblätter eine gute Möglichkeit, die neuen Themen zu bearbeiten.  

In diesem Beitrag gebe ich dir einen Überblick, wie du diese Lernprozesse initiierst und zeige dir, wie du das perfekte Arbeitsblatt gestaltest

Du erstellst am besten Arbeitsblätter, die deine TeilnehmerInnen (TN) nicht nur befähigen, die neuen Inhalte 1:1 zu reproduzieren, sondern sie auch für ihre Zwecke zu modifizieren und anzuwenden, das heißt: Deine Arbeitsblätter bieten einen Transfer des Gelernten auf andere Kontexte.

Wichtig für die Erstellung von erstklassigen Arbeitsblättern ist selbstverständlich zuallererst die Festlegung deiner Lernziele. 

Was sollen …

  • … deine Teilnehmenden (TN) nach der Bearbeitung deines Arbeitsblattes beherrschen? 
  • … sie verstanden haben? 
  • … sie können?

Starten wir nun mit der Erstellung und Gestaltung deines Arbeitsblatts

  • Ein effektives Arbeitsblatt enthält immer eine konkrete Handlungsaufforderung, einen Call-to-Action. Was sollen die TN genau machen?
  • Gut funktionierende Arbeitsblätter sind selbsterklärend, du musst sie nicht extra erläutern.
  • Sie zeichnen sich durch eine übersichtliche Struktur aus.
  • Die Informationsblöcke sind klar getrennt und dadurch übersichtlich.
  • Die Arbeitsblätter haben nicht zu viele Punkte, sie sind also nicht überfrachtet.
  • Die einzelnen Punkte sind gut gegliedert.
  • Die Arbeitsblätter haben eine Kopfzeile mit Titel, Modul, Lektion,Thema etc.
  • Am besten lässt du auch genügend Platz für die Bearbeitung der einzelnen Aufgaben.
  • Lasse die Seitenränder groß genug zum Abheften. Viele KursteilnehmerInnen drucken nach wie vor ihre Arbeitsblätter gerne aus.
  • Daher solltest du das komplette Blatt nutzen um Druckertinte und Papierkosten zu sparen. Überlege auch ob du evtl. keine oder nicht farbige Bilder nutzen möchtest um Tinte zu sparen.
  • Die Arbeitsblätter sind nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch attraktiv gestaltet, indem sie eine angenehme Schrift und Schriftgröße haben.
  • Auffällige Schrifttypen nimmst du am besten nur für Titel und Untertitel her und gehst sparsam mit Hervorhebungen um.
  • Sie haben normalerweise ein ausgewogenes Verhältnis von Bild und Text (das hängt davon ab, ob du Arbeitsblätter zum Ausdrucken erstellst und/oder damit sie am PC online ausgefüllt werden können.

Das ist einerseits Geschmacksache, andererseits müsstest du dir ein Tool zulegen, mit dem deine TN online ihre Arbeitsblätter, ihre pdfs ausfüllen können. Du musst dazu ein online ausfüllbares pdf erstellen. Das geht mit online Tools wie z.B. wondershare

Vergesse auch nicht dein Corporate Design. Deine Arbeitsblätter tragen deine Handschrift, d.h. sie sind in deinen Farben und tragen dein Logo. Das ist deine Marke, dein Branding, dein Wieder-Erkennungswert.

Ratzfatz Arbeitsblätter erstellen mit digitalen Tools

In meinen 30 coole Tools für dein Online Business habe ich dir ja schon sehr nützliche digitale Tools zusammengestellt.

Auch für das Thema der Arbeitsblatt-Erstellung kann ich drei kostenlose Online Tools vorstellen.

Zum einen gibt es da Canva. Zum Thema Infografiken erstellen mit Canva hatte ich dir dieses Tool schon beschrieben. Doch wusstest du, dass du mit Canva auch ganz beeindruckende Arbeitsblätter erstellen kannst?

Nein, dann schau doch hier mal hinein Mit Canva Arbeitsblätter erstellen. Diese Arbeitsblätter sind für den Schulunterricht konzipiert. Doch du kannst die Vorlagen auch für dein Online Business nutzen, indem du die Farben und Fotos deinen Vorlieben, deinen Markenfarben und -schriften anpasst.

Zum anderen möchte ich dir Beacon ans Herz legen. Mit Beacon bekommst du Vorlagen ausgerichtet auf dein Online Business z.B. Checklisten und Workbooks. Ganz klare Vorgaben machen es dir einfach, die Templates nach deinen Vorstellungen zu gestalten.

Und zum Schluss noch ein Tool, dass wiederum für die Schule ausgelegt ist. Nichtsdestotrotz leistet es dir gute Dienste bei der Erstellung deiner Arbeitsblätter. Vielleicht hast du schon von tutory gehört.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Herumstöbern und Ausprobieren dieser drei genialen Tools.

Wenn du es gerne etwas interaktiver haben möchtest, kann ich dir die LearningApps empfehlen. Damit kannst du schnell und professionell Quizze, Zuordnungsübungen, Zuordnungsübungen und vieles mehr erstellen.

Hier findest du meinen Beitrag Multimedial und Interaktiv mit den LearningApps.

Ich wünsche dir interessante Einsichten, was dein eigenes Online Business betrifft und natürlich auch viel Spaß beim Anschauen der Videos und Bearbeiten der Arbeitsblätter

 

Hast du jetzt richtig Feuer gefangen? Möchtest du mehr?

Hast du nun Feuer gefangen und möchtest dich näher mit einem Erfolg versprechenden Online Business beschäftigen. Dann ist mein kleiner, feiner und obendrein noch kostenloser Online Kurs genau passend.

 

4 Book 495x400 Wie du das perfekte Arbeitsblatt gestaltest

Wie du mit deinem eigenen Online Business starten kannst

 

 

 

Herzliche Grüße und alles Gute für dein OKE

Beatrix

(OKE = Online Kurse Erstellen) 

So erstellst du das perfekte Arbeitsblatt Wie du das perfekte Arbeitsblatt gestaltest

 

 

3 Kommentare
  1. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Hallo,

    das ist ja super, dass du Beacon gleich ausprobiert hast. Ich finde es auch ganz klasse.

    Weiterhin viel Spaß bei der Erstellung von “perfekten” Arbeitsblättern.

    Liebe Grüße,

    Beatrix

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.