Online Kurse sind Zeitgeist Beatrix Andree image 3

 Online Kurse sind Zeitgeist 

Online Kurse liegen im Trend. Online Kurse sind Zeitgeist – keine Frage. Doch warum eigentlich? Und wie bildest du dich weiter? Hast du schon mal einen Online Kurs mitgemacht, um dich fortzubilden? 

Wann buche ich einen Präsenzkurs und wann einen Online Kurs? Was sind für mich die größten Unterschiede? Du erfährst in diesem Artikel unter anderem, wie und wo bzw. womit ich mich weiterbilde.

Wie bildest du dich weiter? Hast du schon mal einen Online Kurs gekauft um dich weiterzubilden? Bei mir ist das ganz unterschiedlich. Das hört sich für dich jetzt bestimmt ungewöhnlich an, da ich ja auch Online Kurse anbiete. Doch eben nicht nur. Ich führe auch Blended Learning und Präsenzkurse durch.

Und so variiert auch mein eigenes Fortbildungsverhalten. Mal bilde ich mich in einer Präsenzveranstaltung weiter, mal mit einem Online Kurs. Beide haben nämlich ihre Vorteile oder auch Nachteile, je nachdem.

Wann buche ich einen Präsenzkurs?

Ich fange mal mit den Präsenzkursen an. Wann buche ich einen Präsenzkurs?

Finger 180x180 Online Kurse sind ZeitgeistNun ganz klar, wenn ich gerade an dem Thema interessiert bin. Aber das gilt ja genauso für den Online Kurs. Also in erster Linie, wenn mir der Veranstaltungsort genehm ist und passt. Ich möchte für eine Fortbildung einfach nicht mehr weit fahren müssen, ich möchte nirgendwo deswegen übernachten und ich möchte nicht, dass mir ein zusätzlicher Aufwand, weder zeitlich noch finanziell entsteht.

Manchmal bin ich auch einfach interessiert an der Person, die den Workshop leitet. Dann möchte ich sie gerne in Natura kennen lernen und sehen, wie sie ihre Kenntnisse vermittelt. 

So geschehen mit Sandra Staub von Facebook für Frauen. Sie hält regelmäßig Präsenzfortbildungen zu den angesagten Social Media Kanälen – Facebook, XING , You Tube –  in München ab, was für mich ein willkommener Anlass war, sie persönlich kennen zu lernen. 

Natürlich ist auch der Zeitrahmen ein wichtiger Faktor. Doch obwohl ich mit einem Präsenzkurs an feste Zeiten, feste Termine gebunden bin, kann ein „strenger“ Zeitplan und ein vorgegebener Lernrhythmus auch einen Vorteil bieten. 

Endlich in die Gänge kommen

Manchmal braucht man einen kleinen Anstupser, damit man sein Lernen und Erarbeiten nicht auf die lange Bank schiebt, sondern endlich in die Gänge kommt. Seine Projekte startet und auch bis zu einem gewissen Ende bringt.

Doch diese Art der Mobilisierung erreiche ich auch durch einen Online Kurs, der von einem Tutor begleitet wird. Gute Erfahrungen machen damit gerade Marit Alke und Frank Katzer, die zu einem bestimmten Thema einen Ein-Tages-Online-Workshop anbieten.

Wenn ich also nicht gerade unbedingt jemanden persönlich kennen lernen möchte und der Ort der Fortbildung für mich nicht locker zu erreichen ist, dann tendiere ich eindeutig zur Buchung eines Online Kurses. 

Und da befinde ich mich in wachsender Gesellschaft, sowohl auf Anbieter- als auch auf Nutzerseite.

Online Kurse sind Zeitgeist

Aufschwung 300x158 Online Kurse sind ZeitgeistOnline Kurse sind Zeitgeist, ganz klar. 17 % der deutschen Bevölkerung nutzten im Jahr 2016 Online Lernangebote zur Möglichkeit der Fortbildung (siehe: initiative21) . Also ein knappes Fünftel. Doch der Boom ist auch ohne statistische Belege deutlich erkennbar. Und die Tendenz ist steigend. 

Denn „…inzwischen sind 79 Prozent der deutschen Bevölkerung online. Es zeigt sich, dass die Altersgruppe der 14­ bis 49­Jährigen fast ausnahmslos online ist. So ist es vor allem die Generation 50+, die noch zu einer Veränderung der Internetnutzung der deutschen Gesamtbevölkerung beiträgt….“

Wer auf dem Fortbildungsmarkt mit der Zeit gehen und mehr Menschen erreichen möchte, der kann seinen Bekanntheitsgrad und seine Wachstumszahlen durch zukunftsträchtige Online Kurse steigern.

Gefragt sind Online Angebote On Demand statt nach Programm

Unsere veränderten Mediengewohnheiten haben auch unser Lernverhalten geprägt. Wir sind es inzwischen gewohnt, unsere Wissenslücken selbständig und sofort zu schließen. Wir wollen uns schneller und selbstorganischer, somit autonomer weiterbilden. 

Wir wissen, was wir brauchen und das bitte sofort. Gefragt sind Online Angebote On Demand statt nach Programm.

Online Kurse kommen uns bei diesem Bedürfnis entgegen. Es gibt zu vielen Themen inzwischen schon Online Kurse und tagtäglich werden es mehr. Die Firmen rüsten auf und Freiberufler, neudeutsch: Solopreneure, erkennen und nutzen ihre Chance. 

Die Chance aus dem Hamsterrad auszusteigen und ihr eigenes Ding zu machen. Ihr Wissen zu digitalisieren. Unabhängig von Zeit und Ort zu arbeiten und sich selbst fortzubilden. Über Städte- und Ländergrenzen hinweg Kontakte zu knüpfen, gemeinsame Projekte ins Leben zu rufen und um Kunden zu gewinnen und ihren Wissensdurst zu stillen.

Denn nicht nur unsere Lerngewohnheiten haben sich gewandelt, auch die Online Kurse an sich sind attraktiver geworden. Es gibt Methoden und Tools, mit denen sich abwechslungsreiche Lernarrangements online ermöglichen lassen. Videos, Audios, Checklisten, interaktive Aufgaben, Quizze, Tests und vieles mehr und das alles beliebig oft wiederholbar, im eigenen Rhythmus und Tempo. 

Siehe dazu auch meinen letzten Beitrag: Wie Online Kurse Spaß machen und wirksam sind

Wann buche ich einen Online Kurs?

Finger 180x180 Online Kurse sind ZeitgeistWarum ich also gerne einen Online Kurs buche, liegt auf der Hand. Ich habe eine hohe Motivation etwas Neues zu lernen, wenn ich davon überzeugt bin, dass es mich in meiner momentanen Situation vorwärts bringt, also mir einen konkreten Nutzen zu einem speziellen Thema bietet. 

Ich könnte natürlich das Internet nach einer Antwort oder Handlungsanweisung durchforsten, mir alle Hinweise und Tipps zu meinem gewünschten Thema anzeigen lassen (ich würde sicherlich fündig werden) und mich dann da „durchwurschteln und durchbeißen“. 

Jedoch ich lege Wert auf eine zielgerichtete, didaktische Aufbereitung meines Wunschthemas. Ich möchte in möglichst kurzer Zeit mithilfe eines Schritt für Schritt Systems mein selbstgestecktes Lernziel erreichen. Ich zahle gerne für gut strukturierten und aktuell aufbereiteten Inhalt, der mir hilft von A nach B zu kommen. Und häufig auch noch Zusatzmaterialien bietet wie Arbeitsblätter, Checklisten, Tutorials.

Außerdem schau ich mir auch gerne an, wie Kolleginnen und Kollegen ihr Wissen aufbereiten und weitergeben. Es gibt immer etwas zu lernen.

Und nun interessiert mich deine Erfahrung

Wie bildest du dich gerne fort? Welche Erfahrungen hast du schon mit Online Kursen gemacht? Hast du Empfehlungen?

 

Nun wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei der Erstellung deines Online Kurses!

Herzliche Grüße,

Beatrix

 

Du willst ein erfolgreiches Online Business mit deinen eigenen Online Kursen aufbauen? Dann trage dich für meinen E-Mail-Newsletter ein!

8aceb842 868a 4ede aea8 616c418b239f 845x321 Online Kurse sind Zeitgeist

Nur meine Newsletter Abonnenten erhalten:

  • kostenlose Tipps und Tricks rund um die Erstellung von Online Kursen
  • Ab und zu Infos zu meinen Aktivitäten und Produkten, sowie Einladungen zu kostenlosen Events
  • Spannende Blogbeiträge und Learnings zum Online Business
6 Kommentare
  1. Steffi Guentner
    Steffi Guentner sagte:

    Liebe Beatrix, Dein Artikel spricht mir voll aus der Seele. Ich liebe Online-Kurse und habe 2015 meinen ersten Kurs gebucht. Die Vorteile welche Du nennst kann ich voll bestätigen. Präsenskurse belege ich nur, wenn es keinen Online Kurs zu einem Thema gibt. Am besten gefällt mir die Kombination aus Facebook-Gruppe und Kurs, da man in der Gruppe doch noch die ein oder andere Frage mit anderen Teilnehmern klären kann und auch die Möglichkeit hat ein Netzwerk aufzubauen.
    Dieses Jahr bin ich auf die Plattform https://www.creativelive.com/ für kreative Kurse gestossen und bin sehr begeistert von der Qualität und dem strukturierten Aufbau der Online-Kurse. Die Kurse sind in Englisch, aber wenn das kein Problem darstellt, wirklich empfehlenswert.
    Ansonsten hab ich auch das ein oder andere VHS-Seminar besucht – positiv finde ich dort, dass man an den VHS-Rechnern verschiedene Software ausprobieren kann, ohne diese gleich auf dem eigenen Rechner zu installieren oder kaufen zu müssen.
    Danke auch für Deine Tipps, sollte das Thema “eigener Onlinekurs” bei mir mal aktuell werden, werde ich gerne auf Dich zurückkommen.
    Liebe Grüße
    Steffi

  2. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Liebe Steffi,
    ja, die Kombi Online Kurs plus Facebookgruppe macht Spaß und ist sinnvoll, sowohl was Fragen und Antworten zum Thema, als auch was die Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen betrifft.
    Super, dass du so eine passende Fortbildungsplattform für dich gefunden hast.
    Viele Grüße,
    Beatrix

  3. Gerd
    Gerd sagte:

    Hallo Beatrix,

    ich habe bisher auch sehr gute Erfahrungen gemacht mit Online-Kursen und ich erstelle selbst gerade einen! Grund: Mein letzter Online Kurs handelte davon, wie man ein profitables Online Business auf die Beine stellt.

    Ich liebe Online-Kurse, weil ich lernen kann, wann und wo es mir passt. Das ist vor allem mit zwei kleinen Wundern (Kinder) besonder sinnvoll.

    HERZliche Grüße,
    Gerd

  4. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Hallo Gerd,

    dann sind wir ja sozusagen Kollegen.
    Ja, es stimmt, mit Online Kursen ist man unglaublich unabhängig.
    Deshalb liebe ich sie auch sehr.

    Wie sieht dein Online Kurs aus? Ist es ein Videokurs oder Mailkurs, oder etwas ganz anderes?

    Auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg mit deinem Online Business.

    Beste Grüße,
    Beatrix

  5. Barbara J. Schoenfeld
    Barbara J. Schoenfeld sagte:

    Liebe Beatrix,

    auch ich liebe einfach Online-Kurse. Da kann ich dann lernen, wenn ich wirklich Zeit dazu habe. Ich habe auch schon mehrere gekauft und bin jetzt dabei, mein Buch in einen Online-Kurs zu “verwandeln”

    Herzliche Grüße
    Barbara

  6. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Liebe Barbara,

    ja Online Kurse sind einfach praktisch.

    Es freut mich, dass du jetzt auch dein Wissen digitalisieren und in einen Online Kurs transferieren möchtest.

    Beste Grüße,
    Beatrix

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.