Lern-Audios für deinen Online Kurs

– Professionell und Abwechslungsreich – 

Du bist dabei deinen ersten Online Kurs zu erstellen und überlegst dir nun, wie du zum Beispiel deinen E-Mail- und/oder Video-Kurs abwechslungsreicher und interessanter gestalten könntest, zumal du keine Bleiwüsten fabrizieren möchtest und in deinem Online-Kurs Wert darauf legst, auch die auditiven Wahrnehmungskanäle zu berücksichtigen. Daher möchtest du Lern-Audios für deinen Online Kurs erstellen.

Lern Audios erstellen ohne Technikfreak Lern Audios für deinen Online Kurs

 

In diesem Beitrag werden wir uns damit beschäftigen, warum du in deinem Online Kurs Lern-Audios anbieten solltest, wie du sie professionell erstellst und wie du sie abwechslungsreich gestalten kannst.

Warum solltest du Lern-Audios für deinen Online Kurs anbieten?

Warum solltest du in deinem Online Kurs auch Lern-Audios zur Verfügung stellen? Heißt es denn nicht so treffend:

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Doch muss ein Bild immer visuell sein?

Wir kennen nämlich auch Sprachbilder, Metaphern, Sprüche und Sprichwörter, Geschichten und Märchen, die vor unserem geistigen Auge Bilder auferstehen lassen.

Dank der Hirnforschung wissen wir, dass geschriebene Texte die linke Gehirnhälfte aktivieren und Bilder die rechte.

Durch den klugen und kreativen Einsatz von Sprach-Bildern und Texten können wir somit beide Gehirnhälften ansprechen.

Die derart in deinen Kursen angebotenen Informationen werden nicht nur besser gespeichert und erinnert, sondern dein Online Kurs macht den Teilnehmern reichlich Spaß, da mehr Hirnregionen aktiv sind.

Sind keine Ablenkungen durch beispielsweise ein bewegtes Video vorhanden, verschärft sich der Hörsinn – und die Achtsamkeit deiner Teilnehmer richtet sich verstärkt auf das gesprochene Wort. Deine Inhalte gehen direkt ins Ohr.

Ein Audio erstellst du, wenn du die Aufmerksamkeit deines Kunden auf den gesprochenen Inhalt lenken möchtest.

Dazu eignen sich ganz hervorragend Storytelling und Phantasiereisen. Im Prinzip alle Sprachbilder und Geschichten, die einen wirksamen Lernimpuls versprechen und für den professionellen Einsatz in Online Kursen erzählbar sind.

Wie erstellst du professionelle Lern-Audios für deinen Online Kurs?

Du erstellst professionelle Audios, indem du dir die entsprechende Technik besorgst und dich gut vorbereitest.

1. Die Technik

Um die Technik für Online Kurse kursiert ein seltsamer Mythos. Das die Handhabung der Technik das Schwierigste sei, was auf Einen zukomme, wenn man einen Online Kurs erstellen wolle.

Dem kann ich nur widersprechen.

Die Aufbereitung d.h. die Didaktisierung und Darbietung deines Wissens ist das A und O deines Online Kurses. Viele gehen leider immer noch davon aus, dass sie mit ihrem Expertenwissen, ohne Ahnung von Methodik und Didaktik zu haben, einen Online Kurs erstellen können.

Doch dem ist leider nicht so. Das Wissen soll ja auch bei deinen Kunden ankommen und wie man das macht, hängt nicht (nur) von der Technik ab.

So viel zu dem Mythos, die Technik sei das Schwierigste im Online Kurs.

Ich zeige dir zwei sehr einfache und wirkungsvolle Wege, wie du ein Lern-Audio erstellen kannst.

Zum ersten

kannst du ein super einfaches Audio mit einem kostenlosen Web 2.0 Werkzeug namens Vocaroo erstellen. Damit sind absolut keine Technikkenntnisse vonnöten. Du kannst sofort loslegen und dich ausprobieren.

Ich zeige dir eine kurze Anleitung. Du kannst mit diesem Werkzeug ganz einfach deine Art zu Sprechen ausprobieren, du kannst herum probieren, wie deine Stimme klingt, dein Audio dann einfach abspeichern und in deinen Kurs einbetten oder per Mail verschicken.

Gehe auf die Seite www.vocaroo.com und klicke auf den roten Button:
Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.18.14 1030x678 Lern Audios für deinen Online Kurs

Dann erscheint ein Fenster, in dem du deine Erlaubnis auf dein Mikrofon gibst. Du klickst auf  “Zulassen”.Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.18.30 e1517153342518 Lern Audios für deinen Online Kurs

Daraufhin kannst du sofort mit deinem Audio-Beitrag starten. Wenn du zu Ende gesprochen hast, klickst du auf “Stop”.

Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.18.50 e1517153502799 Lern Audios für deinen Online Kurs

Jetzt kannst du dir deinen Audio-Beitrag anhören – “Listen”. Falls du einen neuen Versuch starten möchtest, klickst du auf “Retry”.

 

Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.18.59 e1517153589435 Lern Audios für deinen Online Kurs

Wenn du mit zufrieden mit deiner Aufnahme bist, kannst du deine Aufnahme speichern “Click here to save”.Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.19.20 1030x204 Lern Audios für deinen Online Kurs

Nun hast du die Auswahl deinen Beitrag in den sozialen Medien zu teilen, oder ihn einzubetten in deinen Online Kurs oder ihn per Mail zu verschicken.

Auch das Speicher-Format kannst du wählen. Sogar ein QR Code steht dir zur Verfügung.Bildschirmfoto 2018 01 28 um 15.19.35 1030x474 Lern Audios für deinen Online Kurs

Also alles recht übersichtlich und einfach. Genau das Richtige um ein wenig mit Audio-Beiträgen herum zu spielen und das alles ohne große Technik.

 

Zum zweiten

kannst du eine professionelle Audio-Aufnahme, evtl. sogar mit mehreren Spuren, mit dem kostenlosen Open-Source-Programm Audacity erstellen.

Audacity ist unter TrainerInnen ziemlich beliebt, da du es Gratis auf deinen Computer herunterladen und einfach bedienen kannst. Es bietet mehrere Audio-Spuren und ein Schnittprogramm an.

Mein kurzes Einführungstutorial zeigt dir die ersten Schritte.

Audacity Tutorial

Experimentiere und spiele damit ein wenig herum, um das Werkzeug kennen zu lernen, damit du es dann professionell einsetzen kannst.

Mein schriftliches Tutorial, das du dir ausdrucken und neben dich legen kannst, wird dir eine Hilfe bei diesem Schritt sein und du kannst sofort loslegen.

Speicherst du deinen Audio-Beitrag als MP3, musst du dir den Lame Encoder herunterladen.

Wenn du Audacity für deine Audio-Aufnahmen benutzt, empfehle ich, dir ein externes Mikrofon zuzulegen.

Ohne externes Mikrofon bist du einfach zu leise.

Doch welches Mikro solltest du dir zulegen? 

Nun, das ist ehrlich gesagt Geschmacksache, fast schon eine Art Religion. Jede/r hat sein Lieblingsmikro, so auch ich. 

Mein externes Mikro ist: Blue Yeti.   P1000855 1030x687 Lern Audios für deinen Online Kurs

Ich liebe schöne Alltagsdinge. Sachen, die ich jeden Tag in die Hand nehme, sollen besonders schön sein, da ich mit ihnen viel Zeit verbringe.

Und ich gebe zu: Blue Yeti ist stylisch UND total funktional und macht einen super Ton.
Und das ist ja auch wichtig, es soll ja auch Spaß machen und gleichzeitig professionell sein. 

Leider ist es nicht ganz günstig: Blue Yeti *

Doch für mein Gefühl lohnt sich die Ausgabe.

2. Die Vorbereitung

Die erste Vorbereitung habe ich oben schon erwähnt. Sie betrifft die Handhabung der Technik.

Die zweite Vorbereitung ist die Erstellung eines Scripts. Notiere dir vorher, was du erzählen möchtest. Was du mit deinem Audio erreichen möchtest.

Danach machst du ein paar Probeläufe und übst die Stellen, über die du immer wieder stolperst.

Am besten wärmst du vor dem Sprechen deine Stimme auf, räusperst dich ein paar Mal, oder sprichst einen Zungenbrecher und lachst.

Auch, oder gerade speziell, Profis z.B. beim Radio lockern sich regelmäßig ihre Stimme.

3. Die Durchführung

Denke daran, langsam zu sprechen.

Spreche laut und deutlich.

Mache immer wieder Pausen.

4. Der richtige Ort für deine Lern-Audios

Deine Audios brauchen ein Zuhause ?

Du kannst sie kostenlos bis zu 3 Stunden auf Soundcloud speichern.

Dort hast du die Möglichkeit sie öffentlich zu teilen, oder sie nur einem ausgewählten Publikum zukommen zu lassen.

Hier findest du eine Anleitung: soundcloud – creator-guide

Wie du Lern-Audios für deinen Online Kurs abwechslungsreich gestalten kannst

Damit deine Audios abwechslungsreich gestaltet sind, kannst du mit selbstproduzierten Klängen arbeiten.

Möglicherweise hast du ein Instrument zu Hause z.B. eine Rassel, eine Mundharmonika eine Maultrommel oder Flöte. Auch eine Klangschale eignet sich hervorragend um einen Anfang oder ein Ende zu markieren.

Nimm also dein Instrument und spiele ein paar Töne oder klatsche in die Hände und beginne dann zu sprechen.

Nachdem du deinen Text zu Ende gesprochen hast, benutzt du den gleichen Klang und beendest somit dein unverwechselbares Audio.

Du kannst auch kostenlose Musikstücke aus dem Internet herunterladen und als Intro und/oder Outro benutzen. Beachte dabei jedoch das Copyright bzw. die CC Lizenzen.

Siehe dazu auch meinen Beitrag: Bilder und Fotos für die Webseite oder den Blog

 

Berichte doch auch, wie es dir ergangen ist, welche Art von Lern-Audios du erstellt hast oder erstellen möchtest.
Welche Werkzeuge hast du schon ausprobiert?
Was kannst du empfehlen?
Wo und was können wir von dir hören?

 

Ich wünsche dir nun richtig viel Spaß bei der Erstellung deiner Audios!

Herzliche Grüße,

Beatrix

 

Hast du jetzt richtig Feuer gefangen? Möchtest du mehr?

Möchtest du lernen, wie man Inhalte methodisch und didaktisch so aufbereitet, dass sie auch wirklich bei deinen Kunden ankommen? Möchtest du auch Videos und Audios in deinem Kurs verwenden? Und noch vieles mehr?

Wenn du von Anfang an gut geplant deinen Online Kurs erstellen möchtest, dann hole dir mein Schritt für Schritt System für deinen ersten eigenen Online Kurs und lege richtig los.

Werde erfolgreich mit deinem eigenen Online Kurs! 

 

Box Online Kurs2 495x400 Lern Audios für deinen Online Kurs

Erstelle deinen ersten eigenen Online Kurs

und werde

Erfolgreich Online

mit meinem Schritt für Schritt System

Für Details zum Online Kurs klicke hier

 

Herzliche Grüße und alles Gute für dein OKE

Beatrix

 

Der mit * markierten Link ist übrigens ein Affiliate-Link. Das heißt, für dich ändert sich nichts am Preis falls du über diesen Link bestellen solltest, ich bekomme jedoch eine kleine Provision fürs Vermitteln. Eine Win-Win-Situation!

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.