Fünf richtig gute Tools für Infografiken - Teil 2 easel.ly Beatrix Andree image 2

Dies ist der zweite Teil der Mini-Serie: Fünf richtig gute Tools für Infografiken mit denen du neue Tools und ihre Anwendung kennen lernst.

Diese Tools stelle ich dir insgesamt vor: 

  1. piktochart
  2. easel.ly
  3. venngage
  4. canva
  5. infogr.am

Das Intro zur Mini-Serie findest du hier. Piktochart habe ich dir bereits in der ersten Folge vorgestellt, du kannst es hier nachlesen. Wir machen weiter mit: 

Teil 2: easel.ly

 

Der Name des Tools ist Programm, es ist das, was der Name verspricht: easel.ly ist easy. Du brauchst keine besonderen technischen Vorkenntnisse, sondern ein intuitives Herangehen. Es gibt sehr viele Vorlagen, die man einfach benutzen und je nach Lust und Laune umschreiben und “umdekorieren” kann. 

Doch solltest du nicht den Fehler begehen und dich zu Beginn zu sehr auf die Design-Elemente wir z.B. Schrifttypen, Layout und Icons fokussieren. Obwohl das natürlich wichtige Bausteine einer wirksamen Infografik sind, können bei einer zu starken Konzentration auf diese Komponenten andere wichtigere Elemente auf der Strecke bleiben. Das ganze Design mag zwar visuell sehr ansprechend sein, aber eine Infografik kann mehr sein als ein schönes Ausstellungsstück.

In erster Linie zählt der Inhalt, also die “Botschaft”, die du übermitteln möchtest. Der starke Ausdruck einer Infografik liegt im Fluss des Inhalts, der visuellen Geschichte.

Ich habe ein schönes Beispiel für dich:

WassprichtfrInfografiken Fünf richtig gute Tools für Infografiken   Teil 2 easel.ly

 

Eine einfache Struktur mit einem klaren Inhalt. Zu Beginn stelle ich eine Frage, die ich im Resümee beantworte. Zwischendurch Gründe, die für Infografiken sprechen, es folgen ein paar Zahlen. Abgerundet wird die Hauptaussage der Grafik durch einprägsame Zitate.

 

Und wie findest du deine Informationen für deine Infografik?

Suche dir einen Text zu deinem Thema. Diesen Text untersuchst du nach Wörtern, die häufig vorkommen. Das sind Synonyme oder Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Du kannst davon ausgehen, das diese Wörter das Hauptthema deines Textes wiedergeben.

Verfahre nun so mit den einzelnen Abschnitten deines Textes und finde dort die jeweiligen Schlüsselwörter. Das sind die Teilthemen deines übergeordneten Hauptthemas. Das Hauptthema und die Teilthemen kannst du nun in kurzen Stichwörtern notieren und schon hast du für deine Grafik kurze, prägnante Informationen, die du zusätzlich mit Bildern und Fotos unterstreichen kannst.

 

Doch nun zu unserem Anbieter: easel.ly

Auch easel.ly ist in der Basis Version kostenlos. Es ist einfach zu bedienen, du brauchst keine Vorkenntnisse, da man aus unzähligen Vorlagen auswählen kann. Es werden Anwendungsbeispiele präsentiert, die einfach kopiert und für die eigenen Vorstellungen adaptiert werden können. Durch die veröffentlichten Infografiken von anderen Nutzern erhält man sehr viele Anregungen. Die Erwähnung der eigenen Webseite ist möglich.

In der Basis Version ist ein Download in niedrigerer Qualität frei, für eine höhere Qualität ist ein Upgrade erforderlich. Im Free Account sind 60 Bilder und 10 Schriften frei. In der Pro Version gibt es 680,000 freie Bilder und 50 Schriften, sowie dutzende professionell gestaltete Vorlagen. Es ist dann auch möglich eigene Schriften und eigene Company Grafiken einzufügen, sowie Hilfe von Designern in Anspruch zu nehmen. Das alles für 3 $ pro Monat.

Mir gefallen an easel.ly besonders die vielen Anwendungsbeispiele, die richtig inspirieren können.

Hat dich mein Infografik-Virus angesteckt? Ich hoffe, denn auch in den nächsten Tagen möchte ich dich gerne mit jeweils einem Tool und einer Infografik beglücken.

Vielleicht hast du ja auch schon Infografiken erstellt. Dann lass uns doch an deinen Erfahrungen teilhaben und poste hier deinen Kommentar. Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

Viele Grüße,

Beatrix

 

Du willst ein erfolgreiches Online Business mit deinen eigenen Online Kursen aufbauen? Dann trage dich für meinen E-Mail-Newsletter ein!

8aceb842 868a 4ede aea8 616c418b239f 845x321 Fünf richtig gute Tools für Infografiken   Teil 2 easel.ly

Nur meine Newsletter Abonnenten erhalten:

  • kostenlose Tipps und Tricks rund um die Erstellung von Online Kursen
  • Ab und zu Infos zu meinen Aktivitäten und Produkten, sowie Einladungen zu kostenlosen Events
  • Spannende Blogbeiträge und Learnings zum Online Business
4 Kommentare
  1. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Hallo Mike,
    freut mich, dass dir die Infografik mit Erklärung gefallen. Und das Tun ist gar nicht schwer, im Gegenteil, es macht richtig Spaß.
    Viele Grüße, Beatrix

  2. Lucia
    Lucia sagte:

    Hallo Beatrix,
    Deine Anleitung zur Tool ist super. Das Bild erklärt vieles und die Tipps sind sehr nützlich, besonders das man von einen Text ausgeht. Hier habe ich nur meinen Tablet aber Zuhause werde ich es probieren. Ich werde dann über meine Erfahrungen berichten.
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Lucia

  3. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Liebe Lucia,
    das freut mich sehr, dass du mit der Anleitung und den Tipps was anfangen kannst. Und mir geht es wie dir, das Bild, also die Infografik erklärt vieles.
    Es interessiert mich sehr, welche Erfahrungen du mit diesem Tool machst. Ich bin schon ganz gespannt.
    Viele Grüße, Beatrix

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.