Diese 6 Selbst-Coaching-Blogs solltest du in der nächsten Zeit unbedingt lesen

Nicht nur den Wunsch nach Selbsterkenntnis gibt es seit Menschengedenken, sondern auch die entsprechenden Routen dorthin. Besonders intensiv haben sich die klassischen Philosophien des Altertums mit den Wegen in unsere Innenwelt beschäftigt. Und darauf können die heutigen Selbst-Coaching-Blogs aufbauen.

Doch brauchen wir so etwas wie Selbst-Coaching überhaupt?

5 Diese 6 Selbst Coaching Blogs solltest du in der nächsten Zeit unbedingt lesen

 

Das Coaching für exzellente Leistungen von Teams oder Einzelpersonen ist ja besonders im Sport bekannt.

Und wie sieht es bei uns Solopreneuren mit der Fähigkeit zum Selbst-Coaching oder zur Selbst-Führung aus?

Gerade in herausfordernden Situationen liegen bei vielen von uns immer wieder die Nerven blank und wir verfallen in automatische Reaktionsmuster.

Da ist es hilfreich, wenn geeignete Literatur zur Hand ist.

Am besten ist es jedoch, sich schon vorher mit seinen eigenen Mustern und inneren Stimmen vertraut zu machen.

Wer sich besser kennenlernen möchte und wer sein Selbst-Coaching verfeinern möchte, greift in der Regel auf die bewährte Literatur zurück oder bucht gleich ein Coaching.

Doch auch digital ist es mithilfe von Selbst-Coaching-Blogs durchaus möglich, sinnvolle Navigationshilfen in unser Innenleben zu entdecken.

Sechs von mir geschätzte Selbst-Coaching-Blogs möchte ich dir gerne vorstellen

mymonk.de

Tim Schlenzig

glaubt nicht, dass die Selbstständigkeit für jeden der richtige Weg zum erfüllten Leben sein muss, aber er ist davon überzeugt, dass es für jeden Menschen einen solchen Weg gibt.
Das könne eine berufliche Neuorientierung sein, müsse es aber nicht. Manchmal reichten schon bewusste Auszeiten im Alltag, Zeiten für sich selbst, Entspannungstechniken, die Tür hinter sich zumachen, regelmäßig ´rauskommen bei einem Spaziergang durch den Park.
Äußere Ruhe könne zur inneren Ruhe beitragen, die wiederum Grundlage für Selbsterkenntnis, Selbstfindung und Selbstverwirklichung sei.
Er ist davon überzeugt, dass eine Welt mit mehr Menschen, die mit innerer Ruhe ihren Träumen folgen, eine viel bessere Welt wäre.

 

selbst-coaching-tools.de/blog/

Silke Brackert

ist überzeugt, dass du, wenn du die entsprechenden Tools für dich kennst, mit denen du deine eigenen Grenzen überschreiten kannst oder dir selbst eigene kraftvolle Ziele setzen kannst, oder dich mit deinen Glaubenssätzen auseinandersetzen kannst oder dich mit deinen inneren Anteilen versöhnen kannst, dass du dann jede Situation im Leben dazu nutzen kannst, persönlich daran zu wachsen.

Niemand könne wirklich alles von dir wissen und werde es je erfahren. Das könntest nur du selbst. Und wenn du dir selbst dann ein guter Freund und eben auch Coach wärest, dann könntest du dich massiv weiterentwickeln.

 

projekt-david.de

Peter Wiesejahn

möchte dich darin unterstützen, immer mehr bei dir selbst anzukommen. Vera F. Birkenbihl hat es mal so beschrieben: „Wir kommen mit einem unglaublichen Potential auf die Welt und dann folgt die Erziehung.“ Natürlich haben es unsere Eltern, Erzieher und Lehrer gut mit uns gemeint. Sie handelten, aus guten Motiven heraus, mit ihrem Wissen und vor ihrem Hintergrund. Doch jetzt geht es wieder darum deine Potentiale freizulegen um das Leben, das du dir wünschst zu leben.
Sicherlich brauche es Mut zur Veränderung im Leben, gerade, wenn du deinen eigenen Weg gehen willst und Menschen in deiner Umgebung lieber alles beim Alten lassen würden.
Wenn du mehr deine eigenen Ziele erreichen möchtest, als den Zielen, die andere für dich haben (und die sie auch für richtig halten) zu folgen, brauche es diesen Mut. Er möchte dir hier Gedanken, Ideen und Übungen an die Hand geben, die dich unterstützen und deinen Mut zur Veränderung stärken.
All das, was du hier findest, soll deine Authentizität deutlicher zum Vorschein bringen. Es geht letzten Endes darum, dass du klar zu dir und deinen Bedürfnissen stehst, deine Ziele verwirklichst und beides authentisch lebst.
Wie schon Johannes Mario Simmel schrieb: „Niemand ist eine Insel.“ Deswegen soll dich sein Angebot auch, jenseits eines Egotrips, darin begleiten, andere Menschen für dich zu gewinnen und Beziehungen zu vertiefen. Wir landen, auch hier, immer wieder bei dir, denn „Der beste Weg, gute Freunde (Partner, Kollegen, …) zu finden, ist selbst einer zu sein.“

 

quovadix.de

Elke Dola

weiß aus eigener Erfahrung, wie Du Dich fühlst, wenn Du vor großen Gruppen stehst, wie es ist, sich durchsetzen zu müssen. Auch das Gefühl, Führungskraft in Männerdomänen zu sein, ist ihr bekannt.
Sie sagt Dir nicht, dass es einfach ist, aber dass es machbar sei.

Denn Hürden zu überwinden heiße auch immer, Veränderungen herbeizuführen. Wenn Du bereit seiest, Deine Komfortzone zu verlassen, wirst Du mehr sehen als andere. Du wirst hören, was nicht ausgesprochen ist. Du erkennst, auf welchem Sinneskanal der andere unterwegs ist. Du wirst Deine Wahrnehmung schärfen  – fühlen, wie der andere sich fühlt, kreativ sein, um Lösungen einleiten zu können.Mentales Training fördere Deine Intuition. So gelinge es Dir, adäquat zu reagieren.Damit Du dies im entscheidenden Moment richtig machst, wird Deine WIRKsamkeit durch Mentaltraining optimiert.

Sie ist der Überzeugung: Wenn Du Deine Komfortzone verlässt, dann hast Du es verdient, zu bekommen was Du willst – wirklich willst.

 

gertrud hirschi

Gertrud Hirschi

besuchte vor ca. 40 Jahren ihre ersten Yogastunden bei Selvarajan Yesudian in Zürich und begegnete dabei den sogenannten Wochenthemen.

Seine, für sie eher fremdartig anmutenden, Tipps und Tricks für ein besseres Leben und den spirituellen Weg hat sie neugierig aufgenommen und auch gleich im Alltag mit Begeisterung, aber auch einer ansehnlichen Portion Skepsis, ausprobiert. Schon bald verspürte sie mehr Selbstvertrauen und Vertrauen in das Leben und in das Göttliche – und alles wurde leichter. Ihre melancholischen Stimmungen blieben weg, sie wurde mutiger, geduldiger, freier und sah vermehrt das Positive in allem was ihr begegnete. Sie dachte klarer und lösungsorientierter. Ihre konstruktive und positive innere Haltung färbte sich bald auch auf ihr Leben, bzw. ihren Alltag ab.

Es war also nicht in erster Linie die Körperarbeit, die sie wohltuend zu spüren bekam, es waren diese kleinen Ausschnitte der Yogaphilosophie, die jeden Aspekt ihres Daseins wandelten.

Später, als sie selbst zur Yogalehrenden wurde, war für sie ganz klar, dass die Yogaphilosophie ein fester Bestandteil im Unterricht sein werde und 35 Jahren lang stellte sie ihren Kursteilnehmenden jede Woche ein Thema vor.
Es waren yogische Weisheiten; tiefsinnige Begriffe aus dem Sanskrit und deren Bedeutung; oder Ratschläge, die von grossen Yogis an ihre Schüler weitergegeben wurden.
Es waren Erkenntnisse, die dazu verhalfen, innerlich zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Diese Arbeit an sich selbst galt nicht nur für die Teilnehmer, sondern immer auch für sie selbst.

 

zeitzuleben

Ralf Senftleben

ist der Ansicht, dass ein gutes und großartiges Leben eher kein bequemes Leben ist. Denn alles, was wertvoll sei, erfordere Arbeit und Einsatz.
Besonders am Anfang.
Später werde es einfacher und bequemer, wenn sich die guten Dinge eingeschliffen haben. Man müsse eben zuerst sähen und das Feld bestellen, bevor man ernten könne. Das sei der Lauf der Welt.

Also: Der erste Schritt zu einem guten, selbstbestimmten Leben ist, die eigene Kraft, die eigene Macht und die eigene Verantwortung zu akzeptieren.Es sei deine Aufgabe, dir ein gutes Leben zu schaffen. Du müsstest dich selbst kümmern, weil es sonst niemand tue.

Und es sei nicht nur anstrengend. Es fühle sich auch großartig an, wenn du die Zügel in die Hand nimmst. Wenn du deine Kraft und deinen Einfluss in deiner Welt akzeptierst.

 

Und nun interessiert mich deine Meinung dazu:

Sprechen dich diese sechs Selbst-Coaching-Blogs an? – Wenn ja, was genau gefällt dir an ihnen? Ihre tiefere Aussage, die Praktikabilität ihrer Tipps, ihre Anregungen?

Welche Bedeutung misst du dem Selbst-Coaching bei?
Wie handhabst DU deine Selbst-Führung?
Liest du Bücher oder kennst du auch ein paar beachtenswerte Selbst-Coaching-Blogs, die uns Solopreneuren sinnvolle und praktische Hilfen anbieten?

Ich bin gespannt auf deine Antworten und Kommentare!

Herzliche Grüße,

Beatrix

 

Bist du interessiert an 30 coolen Tools für dein erfolgreiches Online Business?

Bildschirmfoto 2018 07 30 um 17.10.47 Diese 6 Selbst Coaching Blogs solltest du in der nächsten Zeit unbedingt lesen

Abonniere meine regelmäßigen Tipps zur Erstellung von Online Produkten und ich schenke dir mein E-Book mit 30 unglaublich effektiven Tools für mehr Erfolg Online

Kostenlos Abonnieren

Diesen Newsletter (mindestens 1x im Monat) will ich haben!

2 Kommentare
  1. Alice Christina
    Alice Christina sagte:

    Liebe Beatrix.

    Vielen Dank für die tollen Empfehlungen. Ich lese generell lieber online und vor allem Blogs, auch wenn es um Weiterbildung & Co. geht. Die Selbstcoaching Blogs kannte ich bisher tatsächlich noch nicht – damit hast du wirklich tollen Input geliefert.

    Ich werde gleich mal auf den tollen Blogs ein bisschen herumstöbern 😊

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von https://alicechristina.com

  2. Beatrix Andree
    Beatrix Andree sagte:

    Liebe Alice,

    na dann habe ich es für dich ja richtig getroffen, freut mich, dass du so gerne Weiterbildungs-Blogs liest, wozu die Selbst-Coaching-Blogs ja definitiv gehören.
    Viel Spaß beim Lesen und Selbst-Coachen 🤩

    Liebe Grüße,
    Beatrix

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.